Category Archives: Musik

Lieblingsrapper_innen

Mal wieder ne Musikliste. Einfach weil ich tatsächlich ne Menge Menschen kenn, die so gut wie gar keine Rapper_innen kennen, die nich männlich sind.  Und das ist ein ganz kleines bisschen tragisch, weils wirklich gute gibt.   Meine große Liebe … Continue reading

Posted in Musik | Tagged , , | Leave a comment

Bier und Musik

Wer es noch nicht bemerkt hat: Ich mag Bier. Und ok – alles was damit zu tun hat. Also auch Musik die das Thema Bier behandelt. So Standarts wie: “Wir müssen aufhören weniger zu trinken”, “Das schlimmste is wenn das … Continue reading

Posted in allesdaswasglücklichmacht, Bier in Frankfurt, Musik | Tagged , | 1 Comment

Die Gothic Szene…

…und die Naziästhetik. Vorbemerkung: Ich habe den Text an eine Freundin weiter gegeben zum Korrekturlesen und kommentieren, weil ich mir mit dem ganzen Thema recht unsicher war. Ich fand ihre Kommentare dann aber so toll und inhaltlich so wichtig, dass … Continue reading

Posted in Musik | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Frauen können growlen..

…und damit meine ich nicht nur Angela Gossow. Ich mag ja Musik sehr gerne. Punk. HipHop. Industrial. Aber eben auch Metall. Was mich immer etwas wurmt, ist wenn ich das Gefühl habe, dass irgendwo nur Männer* rumlaufen. Sänger, Schlagzeuger, Gitarristen… … Continue reading

Posted in allesdaswasglücklichmacht, Musik | Tagged , , , | Leave a comment

Kurz am Rande…

… mir da das neue Lied von Fler “echte Männer” über den Weg gelaufen. Ich hab mal die Highlight Zitate mit geschrieben, damit ihrs euch nich mehr anhören müsst…. “Ich bin der Halbkanake mit der Deutschlandfahne” “Ich trenn die Spreu … Continue reading

Posted in Musik | Tagged , , | 1 Comment

zu Xavas und so….

Zwischen Schule und spätschicht verfasst – muss also nochmal Korrekturlesen…. Ich hoffe ich habe alle Aspekte die angesprochen worden sind, aufgreifen können. Nach einer kurzen Debatte mit dem @stadtkindffm und dem @marv2punkt0 über Twitter, will ich doch jetzt nochmal auf … Continue reading

Posted in Musik | Leave a comment