Biermesse in Mainz – Tag 1

Dieses Wochenende ist Biermesse in Mainz.

Von Frankfurt aus inner Stunde da – ich also natürlich Freitag Abend aufm Weg dahin.

Die Lokhalle is mit Bus und Straßenbahn leicht zu erreichen und nach den ersten Orientierungsschwierigkeiten wegen der Baustelle findet mer die Halle auch recht leicht.

Im Gegensatz zu Frankfurt ist die Halle viel kleiner, es gibt kein Streetfood Areal (tatsächlich empfiehlt es sich vorher was zu essen, die Essensauswahl ist nämlich nicht sehr ergiebig – beglische Waffeln und Crepes, Schnittchen und Currywurst – und sehr teuer) und der Eintritt kostet das Doppelte. 10€ + 5€ Pfand fürs Glas.

Der erste Eindruck war auf mich eher ungemütlich und dann mussten wir auch noch Pfandchips umtauschen. Sowas mag ich ja nicht sonderlich – wo ist das Problem dran einfach zu bezahlen? Aber nun ja.

Als wir ankamen wars dann auch schon recht voll. Ich war kurz davor einfach direkt wieder zu gehn. Aber: auf den ersten Blick kannte ich fast keine der Brauereien. Ok. Ich muss bleiben.

 

Zur Bierauswahl: Im Vergleich zu Frankfurt – besser. Hier ist die Liste.

Wesentlich mehr Regionale und kleine Brauerein, vorallem nich nur “hauptsache IPA” sondern auch einfach gute Brauerein, wie HachenburgerRheinhessen Bräu und Brauwerk – und: das auch noch vom Fass. Jetzt könnte mer den Organisator_innen von der Craft- Frankfurt zu gute halten, dass allein in Mainz ja schon mehr Brauereien existieren – aber ganz ehrlich: Frankfurt/Mainz ist keinerlei relevante Entfernung.  Was mer vorallem daran merkt: der Bier-Hannes aus Frankfurt war da. Ich hab natürlich gefragt warum in Mainz und nicht in Frankfurt. Der Mensch hat mir nur sehr grumpelig geantwortet “Zu spät gefragt”. Aber mehr war von ihm nich zu erfahren.

Nun ja. Also auf zum Bier. Wir haben das Pale Ale und IPA von der Wiesbadener Braumanufaktur, das Kiwi-Ale und Insane Ale von Hops Brewing, das Ingwer Bier von Starkes Gebräu, das Summer-Ale vom Bier-Hannes, das Mystique IPA von Kühn Kunz Rosen und das Pils von Hachenburger.

Welche Brauerei bei mir einen Nachhaltigen eindruck hinterlassen hat ist Hops Brewing. Sehr nette Menschen und wirklich gutes Bier – leider eins der teuersten. Im Gegensatz zu Frankfurt funktioniert das mit “Probe 100ml für 1 €” Prinzip nicht. Und das Kiwi Ale kostet als Probe dann schon 2€. Allerdings wars auch ne großzügige Probe. Wenn ihr mal die Chance bekommt – trinken.

Die Wiesbadener Braumanufaktur hat solide Biere – am besten fand ich das Pale Ale – gut, lecker, eher ein Alltagsbier. Das Ingwer-Bier von Starkes Gebräu war gar nicht meins – aber ich steh auch nicht auf Ingwer Bier. Mein Kumpel war aber ziemlich begeistert, weils seiner Aussage nach “Wie ein Radler, nur nicht so süß und Bieriger” geschmeckt hat. Er fands fast das beste Bier des Abends. Das Summer Ale vom Bierhannes war auch gut – und hatte den Namen vom Geruch her defintiv verdient. Sein No.3 finde ich aber besser. Das Mystique von Kühn Kunz Rosen ist ein sehr allgemein bekömmliches IPA, was aber trotzdem recht stark im Geschmack ist – das empfehle ich immer Menschen die Neugierig sind, aber es nicht zu extrem mögen. Das Hachenburger Pils war nicht zuletzt einfach ein gutes Pils. Da werde ich wohl noch ein bisschen was mitnehmen, für Freund_innen die das lieber mögen.

 

Ansonsten gabs natürlich wieder die “Rund ums Bier” Stände. Cool fand ich den Bierzauberer Stand – es gibt Bier Romane. Da ich bei meiner Stiefmutter im Buchladen eh mal nen Bierabend mitorganisieren wollte, werde ich mir da defintiv mal eins von kaufen. Ich bin dann noch länger bei Metzler Braunanlagen hängen geblieben.  Sie hatten eine Abfüllanlage da stehen und als Mechanikerin kann ich da ja nich anders- sie machen Kleinbrauanlagen von 25l-500l. Würd mich ja interessieren, ob sie damit auf dauer tatsächlich genug verdienen.

 

Also: trotz eines ersten eher negativen Eindrucks und meines erachtens teilweise zu hohen Preisen wars ein schöner und spannender Abend – ich geh heute wieder hin.

Advertisements
This entry was posted in allesdaswasglücklichmacht, Bier in Frankfurt and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s