Monthly Archives: October 2014

Leichtbier und Balsam für die Seele

ein kurzer Spielbericht aus Fürth. Gestern fuhr der FSV nach Fürth. Eigentlich hat fast keiner mit Punkten gerechnet. Warum auch? Die Mannschaft hat in letzter Zeit alles andere als guten Fußball gespielt und bei so Spielen wie gegen Ingolstadt hat … Continue reading

Posted in allesdaswasglücklichmacht, Fußball | Tagged , , , , | Leave a comment

Von Zahnreinigung und Finanzberatern

Ein Termin, auf den ich mich die ganze Zeit schon gefreut habe: der Zahnarzt. Seid Wochen habe ich dem Termin entgegen gefiebert und die Begeisterung ist so riesig, dass ich mich vor Freude nach dem 10Stunden Arbeitstag kaum noch auf … Continue reading

Posted in allesdaswasglücklichmacht, politik | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Alternatives Jobinserat

Ich werde ja ab und an gefragt, was ich da eigentlich lerne, wenn ich von meiner Ausbildung als Industriemechanikerin erzähle. Ich hab da also mal ein Inserat geschrieben, was meines erachtens besser beschreibt was ich mache und lerne, als langweilige … Continue reading

Posted in allesdaswasglücklichmacht, kein Naturtalent | Tagged , , , , , | Leave a comment

#Fahrdienstriot Teil 2.

Ich habe ja schon dazu gebloggt (wer sich mein gepöbel nicht durchlesen will – am Ende des verlinkten Textes sind noch Infos verlinkt). Aber: ich bin erst jetzt dazu gekommen, den Flyer von der Strassenblockade ab zu tippen. Der nachfolgende … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Tupperwarenrekrutierungssparty..

… von Eindrücken und der Ähnlichkeit zum Fußball.   Ich war auf einer besonderen Art von Tupperparty. Einer wo Menschen eingeladen werden um als neue Tupperberater_innen angeworben werden sollen. Und ja es war ganz so wie mans erwartet: Sektenähnlich. Creepy. … Continue reading

Posted in Feminismus, Kommunikation | Tagged , , , , | Leave a comment