Treffen sich ne Industriemechanikerin und ne Elektronikerin.

….So könnte ein Witz anfangen.

Aber: ich bin echt schlecht im Witze erzählen. Es ist aber tatsächlich ein wenig absurd und nicht die erste Person mit der ich darüber geredet hab.

(Gespräch ausm Gedächtnis inhaltlich wieder gegeben)

A: “Ich bin auch das einzige Mädel bei uns. Is ansich nich schlimm – den einen mag ich halt nich, aber das gibts ja immer irgendwie.”

B: “Ja stimmt, ab und an muss mer halt mal deutlicher die Klappe aufmachen, aber dann läufts auch. Auch wenns manchmal echt nervt wegen jedem klein Scheiß, nach dem Motto – Ne das kannste net tragen du bist ne Frau. Dabei gibts zum Beispiel auch Jungs die voll die Hänflinge sind und Industriemechaniker werden und bei denen wird nix gesagt – dabei gehörts halt einfach zum Beruf.”

A: “Ja des kenn ich. Und dann hat man sie so weit, dass man mal was selbst tragen darf – selbst die leichten Sachen bekommt mer ja abgenommen – und dann sieht das ein Kollege und macht den jenigen der mich was tragen lässt rund, weil er mich was tragen lässt. Danach is der natürlich dann sauer auf mich, weil er deswegen Ärger bekommen hat” [es geht um eine Szene mit einem Mitauszubildenden]

B: “Wie ich das kenne. Und dann is des dem Kollegen voll peinlich, weil er kein ‘Gentlelman’ war, wies von ihm erwartet wurde. ”

A: “Wir haben mittlerweile die Abmachung, dass ich alles selbst machen und tragen darf, aber wenn wir durch andere Abteilungen laufen, nimmt er halt alles, damits net noch mehr Ärger gibt..”

 

 

….. lasst das halt einfach mal wirken.

Ich (und andere) müssen darum kämpfen in der Ausbildung Dinge tun zu dürfen, weil sie eben zum Beruf gehören und dann klappts endlich und wegen dem verkrusteten Weltbild der Kollegen wirds einem dann noch komplizierter gemacht…. manchmal raff ichs einfach nicht.

Und das is auch nur eine der kleinen alltäglichen Absurditäten die einem so als Frau in nem technischen Bereich begegnen.

Advertisements
This entry was posted in Feminismus, kein Naturtalent, Kommunikation and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

5 Responses to Treffen sich ne Industriemechanikerin und ne Elektronikerin.

  1. DanielaKayB says:

    Orrrr, kenn ich.

    Ich liebe es besonders, wenn versucht wird, einem vermeintlich schweres Gerät auf gefährlichstmögliche Weise zu entringen. Man kann zum Beispiel versuchen, einer Software-Entwicklerin den Monitor mitten auf der Treppe zu entreissen, da freut sie sich bestimmt.

  2. lhabc says:

    Oh ja.
    Und wenn du dann doch mal wirklich was nicht heben kannst oder was nicht aufkriegst, feixen sie alle rum und grinsen dich blöd an. Ich grins dann immer zurück, wenn sies auch nicht auf kriegen…

    Finds auch immer geil, wenn die Rentner mit ihrem kaputten Rücken kommen und versuchen, mir, die ich jung, fit und kräftig bin, Sachen abzunehmen, die ich mit Sicherheit besser und mit weniger Gesundheitsgefahr tragen kann, und sich beschweren, wenn ich sie weg schicke

  3. Zahnradfee says:

    Ich verstehe auch immer nicht, wie die alle ticken.
    Es wäre doch total einfach: Leute machen lassen und falls es danach aussieht, als hätte leut Probleme, dann fragt man höflich: “Brauchst du Hilfe?” und verhält sich dann entsprechend der Antwort.

    Ich finde mich allerdings häufig in Situationen, wo ich sauschwere Sachen schleppen muss und absolut niemand auf die Idee kommt, mir Hilfe anzubieten. 😦 😦 😦 Allerdings nicht im Beruf, sondern eher, wenn ich die Einkäufe nach Hause trage. Oder verreise.

  4. Pingback: Links! Frauen: Überall und nirgends. | Drop the thought

  5. Pingback: Franziska Naja | Das Featurette Blog

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s