Pyrotechnik. Eintracht. Hass.

Heute morgen musste ich mit feststellen, dass meinem geliebten Verein anscheinend der vorauseilende Gehorsam wichtiger ist als zu denken.

Hier der Artikel der FNP dazu.

«Der Verein und seine Mitglieder stehen für eine lebendige und friedfertige Fankultur und lehnen daher die Gefährdung von Stadionbesuchern, z.B. durch den Einsatz nicht genehmigter Pyrotechnik, ab»

Natürlich hat alles eine Vorgeschichte. Nicht nur bei der Eröffnung der Rückrunde gegen Leverkusen. Da wars echt scheiße. Die Raketen sind aufs Feld. Meiner Meinung nach einer der Gründe warum wir das Spiel verloren haben. Wichtige 3 Punkte – weg. Pyros gehören niemals (!!) aufs Feld.

Aber warum sollten Pyros nicht ins Stadion? Warum nicht mit abgegrenzten Bereichen, mit Sandeimer nebendran etc Pyros erlauben?

Die meisten Leute glauben das Pyros böse sind, weil sie eine automatische Verknüpfung zur Gewalt herstellen.

So auch im neuen Satzungsparagraphen der Eintracht.

“eine lebendige und friedfertige Fankultur” -> lebendig und Friedfertig schliesst jetzt für mich in gar keinem Maße Pyrotechnik aus. Was ist denn an Pyrotechnik gewalttätig? Und Pyrotechnik macht ein Stadion lebendiger. Ja man sieht dann manchmal im Fanblock nichts. Das stimmt. Aber bei ner Choreo und nem Transparent über mir im Block seh ich auch nix. Also das kanns nicht sein.

Ich war mit meinen Galatasarayleuten am 1 Mai 2012 auf der Demo. Hinter uns Fans von Fenerbahce und Besiktas.

Es wurden Bengalos gezündet. Nichts passierte. Und das trotz sich normalerweise hassenden Fangruppen.

Warum? Weils keine eskalative Stimmung gab. Die Polizei hat uns komplett in Ruhe gelassen. Natürlich is so ne Demo nochmal ein anderer Rahmen – aber das Erlebnis werde ich nie vergessen. Pyrotechnik hat nichts mit Gewalt zu tun. Die Rahmen- und fehlenden Sicherheitsvorkehrungen wegen sinnloser Verbote sind das Problem.

Zum 2. Passus: “Gefährdung von Stadionbesuchern, z.B. durch den Einsatz nicht genehmigter Pyrotechnik” ok. also ist das größte Problem im Stadion die Pyrotechnik? Ansonsten würde es ja nicht als einziges Beispiel da stehen.

Sorry – aber das kann ja wohl mal gar keine_r ernst meinen. Arschlöcher die Grenzen von Mitfans nicht akzeptieren durch Sexistisches, Homofeindliches, Rassistisches Verhalten sind ein Problem. Selbst ein verfickter scheiß heisser Äppler is bei nem Tor gefährlicher für mich als Pyrotechnik. Auf die Schnapsidee, den abzuschaffen würde aber keine_r kommen. Warum nicht? – Weils absolut dämlich ist! Ausserdem wird Geld damit verdient.

Dann: Eine ausserordentliche Mitgliederversammlung. Ich frage mich tatsächlich ob das notwendig war.
Ausserdem noch für nen Paragraphen in der Satzung der vollkommen witzlos is. Auch ohne diesen blöden Passus wars ja schon verboten. Es macht also einfach gar keinen Sinn.

Ich glaube eher die Vereinsführung hat die Stimmung gegen Pyro nach Leverkusen ausgenutzt um den Fans etwas unter zu schieben, was sie sonst schwieriger hinbekommen hätte. Und das alles in Vorauseilendem und buckelndem Gehorsam gegenüber DFL/DFB und konservativen Politiker_innen. Schliesslich müssen die Kollektivstrafen gefürchtet werden. Das will ja keine_r.

Schonmal auf die Idee gekommen, das das Prinzip der Kollektivstrafen echt übel ist? Da werden grundsätzlich auch Menschen bestraft für Dinge, die sie nie getan haben. Da ist doch die Bestrafung daneben. Da wehre ich mich doch gegen das Bestrafungssystem und mache nicht auch noch mit und zeige, dass es ganz offensichtlich funktioniert, weil es wichtiger ist zu gehorchen, als sich zu wehren.

Kein Verständnis.

Advertisements
This entry was posted in Fußball and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s