Ein weiteres blödes TV Format…

Hach ja. Privatfernsehn. Nicht für seine coolen reflektierten Sendungen bekannt.
Neues cooles Format: Beauty and the Nerd.
Gabs ja in verschiedenen Varianten schon mal.
Wie immer: Jungs die nicht dem Schönheitsideal entsprechen werden als Nerds deklariert, weil se irgendwas mit Technik machen und werden traurig und bleich fotografiert. Mädels die nen Beruf ausüben der nicht unbedingt das Image hat Intelligenz zu erfordern werden zu gleichaussehenden Plastikpuppen umgeschminkt und ins unermessliche gephotoshopped und möglichst blöd dargestellt.

Grundbotschaft – gut aussehend und Intelligent gehört halt nich zusammen und ich wette im Laufe der Sendung, wenn die Teams für das Geld Prüfungen zusammen bestehen, kommt raus – die nerdigen Jungs sind ja ganz nett und nich so intelligent eingeschätze Mädels sind manchmal doch ein bisschen Intelligent – aber eigentlich finden wirs nur toll uns über euch lustig zu machen.

So weit so blöd. Bei der Beschreibung der Mädels is mir dann aber bei einem Satz nur noch die Kinnlade runtergefallen:

„Die 22-jährige Bürokauffrau aus Mainz arbeitet zurzeit als Model und Bauchtänzerin und hat bereits mit 12 Jahren die Männerblicke auf sich gezogen.“

OK. Es ist also cool und erstrebenswert mit 12 schon als Sexualobjekt wahrgenommen zu werden.

Ich glaubs hackt. Also überhaupt das zu feiern als Sexobjekt wahrgenommen zu werden is ja schon abartig, aber – da toppen se sich halt mal krass selbst…..

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s